Aktuelles

Neanderbad wegen Jahresrevision vom 11.12.2017 - 01.01.2018 geschlossen
...

Folgen Sie uns auf Facebook: Neanderbad
Klimatag - Technikführung

Klimatag im Neanderbad

Das Klima schonen und trotzdem nach Herzenslust alle Annehmlichkeiten eines unbeschwerten Badetages genießen – das Neanderbad macht es möglich.

Beim Klimatag im Neanderbad hatten die Besucher die Möglichkeit einmal hinter die Kulissen zu schauen. Viele waren erstaunt, wie viel Technik für einen unbeschwerten Badebetrieb notwendig ist. Angenehme Luft, behagliche Temperaturen, sauberes, woltemperiertes Beckenwasser und warme Duschen – eine Führung durch den Technikkeller verriet, was dahinter steckt.

Die Stadtwerke Erkrath wollten an diesem Tag einmal besonders darauf aufmerksam machen, dass sie gerade im Neanderbad viel für den Klimaschutz tun.
Das Neanderbad benötigt jede Menge Energie in Form von Strom und Wärme. Beides wird vor Ort im eigenen Blockheizkraftwerk hergestellt, und zwar aus 100% Biogas. Zusammen mit der Photovoltaikanlage, die seit dem vergangenen Sommer weite Teile des Daches belegt, können so jährlich etwa 2.500 Tonnen CO2 eingespart werden.

Mitarbeiter der Stadtwerke beantworteten am Info-Stand im Foyer weitere Fragen. Die Besucher konnten an einem Gewinnspiel teilnehmen und viele nahmen am Ende ein Erinnerungsfoto mit nach Hause.

“Hier wird keine Energie verschwendet. Im Gegenteil: Wir gehen bewusst mit unseren Ressourcen um.” so Stadtwerke-Geschäftsführer Gregor Jeken. “Unsere technischen Einrichtungen sorgen für einen einwandfreien Badebetrieb und Wohlfühlklima, ohne dass man sie sieht. An unserem Klimatag wollen wir einmal zeigen, was der Badegast sonst gar nicht wahrnimmt.”

Zurück zur Übersicht